E-Mail 0231 / 93 10 400 Anfahrt Facebook Instagram

Was ist zu tun im
Trauerfall?

1

Benachrichtigung eines Arztes oder des ärztlichen Notdienstes
unter Tel.: 116 117

2

Benachrichtigen Sie uns als Bestatter

unter Tel.:  0231 93 10 400

Zuerst muss ein Arzt angefordert werden. Falls der Hausarzt oder seine Vertretung nicht erreichbar sind, kann der ärztliche Notdienst verständigt werden. Die Entscheidung, wie lange der Verstorbene in seiner Wohnung verbleiben soll, ist den nächsten Angehörigen überlassen. Bis zu 36 Stunden nach dem Zeitpunkt des Todes sind in NRW erlaubt.

Bei einem Trauerfall im Krankenhaus oder Seniorenheim, werden Pflegepersonal und Verwaltung die notwendigen Maßnahmen für Sie treffen. Der Arzt wird die Todesbescheinigung ausstellen, welche er beim Verstorbenen zurücklassen muss.

Melden Sie sich anschließend bei uns: Tel. 0231 / 93 10 400.
Wir sind 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr für Sie da!

In unseren freundlichen, klimatisierten Räumlichkeiten kann dann in aller Ruhe das weitere Vorgehen besprochen werden. Unsere langjährige Berufserfahrung und die ständige Weiterbildung unserer Mitarbeiter werden Ihnen bei der Planung und Durchführung der Bestattung hilfreich sein.
Sie können sicher sein, in dieser schwierigen Zeit mit Kompetenz und Einfühlungsvermögen betreut zu werden.

 

Die Hoffnung ist wie ein
Sonnenstrahl

Huhn Bestattungen

Haben Sie Fragen zur Bestattung oder Bestattungsvorsorge, dann sprechen Sie uns gerne an.

Wir sind jederzeit für Sie da.

 

Wolfgang Huhn
(Inhaber 4. Generation Bestattungen Huhn)

Dortmund Huckarde

 info@huhn-bestattungen.de

 0231 / 93 10 400

 Rahmer Straße 31, 44369 Dortmund
 

      

Dortmund Kirchlinde

 info@huhn-bestattungen.de

 0231 / 31 02 96

 Kirchlinder Straße 5, 44379 Dortmund

 

Meisterbetrieb

Impressum

Datenschutz